Artikel Magazin Anmelden

Isofluran-Narkose mit dem Piglet-Snoozer

Wir trafen Herrn Jans-Wenstrup auf seinem Betrieb in Neuenkirchen zum Gespräch. Der Betrieb umfasst Ferkelerzeugung, Ackerbau, Energieerzeugung und Lohnarbeiten. Auf dem Hof ist der Piglet-Snoozer seit Mai 2020 im Rahmen eines Praxistestes zur DLG-Zertifizierung im Einsatz.

Heinrich Jans-Westrup

Top-Animal: „Wonach haben Sie gesucht, als die Entscheidung anstand ein Ferkelnarkosegerät auszusuchen?“

H. Jans-Wenstrup: „An erster Stelle stand bei meiner Entscheidung die Praxistauglichkeit und die Anwendersicherheit des Gerätes. Wir arbeiten mit mehreren Mitarbeitern und Auszubildenden, die alle problemlos mit dem Gerät arbeiten können müssen.“

Top-Animal: „Wie sind Sie bei der Auswahl vorgegangen?“

H. Jans-Wenstrup: „Da die DLG bei uns Praxistests durchgeführt hat, konnte ich mich früh von den Vorteilen des PigletSnoozers im Praxiseinsatz überzeugen.“

Top-Animal: „Welche Merkmale haben schließlich den Ausschlag für den PigletSnoozer gegeben?“

H. Jans-Wenstrup: „Das Gesamtpaket beim PigletSnoozer passt einfach. Es ist das wendigste und am besten im Stall nutzbare Gerät. Dazu kommen der geräuschlose Betrieb, der geringste Isofluranverbrauch mit der besten Wirtschaftlichkeit und die Vorteile die mir der Einsatz von Sauerstoff bietet, während die Ferkel schlafen.“

Top-Animal: „Vielen Dank für das Gespräch!“

Weitere Infos zum Piglet-Snoozer

 

Piglet Snoozer im Einsatz

 

 

Jetzt bestellen

zurück zur Übersicht