Artikel Magazin Anmelden

Desinfektion auf einem Blick - Virex

Virex ist ein peroxydbasiertes Schnelldesinfektionsmittel in Pulverform mit breitem Wirkungsspektrum zur Bekämpfung von Bakterien, Hefen und Viren in Stallanlagen für Stallflächen, Ausrüstungen und Tränkwasser – auch bei niedrigen Temperaturen.

Das Produkt ist biologisch rückstandslos abbaubar und kann auch zur Reinigung und Desinfektion von Wasserleitungen verwendet werden. Durch leichte Schaumbildung bei Ausbringung mit Schaumlanze oder -pistole verbleibt das Produkt länger.

Virex ändert seine Farbe, wenn der Wirkstoff aufreagiert ist: Das Foto oben zeigt das frische Produkt, unten das gebrauchte.

BAuA Zulassung

  • PT3 (Hygiene im Veterinärbereich)
  • PT4 (Lebens- und Futtermittelbereich)
  • PT5 (Trinkwasser)
Virex ändert seine Farbe, wenn der Wirkstoff aufreagiert ist

Stiefeldesinfektion

  • Verwenden Sie eine Wanne/Eimer mit 10 Liter Wasser und geben 100 g oder 1 Tab hinzu
  • Wechseln Sie die Gebrauchslösung nach ca. 50 Nutzungen oder bei geringer Nutzungsfrequenz, wenn der Farbindikator dies anzeigt

Reifendesinfektion

  • Mischen Sie 1% Virex, d.h. 1,0 kg Virex mit 100 Liter Wasser und geben Sie so viel Gebrauchslösung in die Durchfahrtswanne, dass die Fahrzeugreifen mindestens bis zur Profiltiefe umspült werden
  • Die mobile Anwendung mit einer Rückenspritze erfolgt ebenfalls mit 1%
  • Virex ist in der verdünnten Einsatzform nicht korrodierend

Flächendesinfektion

  • Verwenden Sie 0,3 Liter der Gebrauchslösung je m²
  • Damit die Flächen für Wände, Decke und Ausrüstung berücksichtigt werden, berechnen Sie die benötigte Menge mit 0,75 Liter x Grundfläche in m²
  • Die zu desinfizierende Fläche sollte mindestens 30 Minuten nicht auftrocknen, denn Desinfektionsmittel funktionieren nur im feuchten Zustand
  • Die optimalste Ausbringungsart ist die Virexlösung in einem Fass mit 1,0 kg Virex je 100 Liter Wasser anzumischen und über eine Pumpe und Schaumlanze auszubringen
  • Alternativ kann die Lösung mit einer Schaumpistole unter Verwendung der Virex 20%-Vormischung* mit 5 % ausgebracht werden, dabei ist eine Kontrolle des Verbrauchs über Auslitern sehr wichtig (10 L in Eimer sprühen, ergibt einen Verbrauch von 0,5 L Virex 20% Vormischung* aus der 2 L- Schraubflasche der Schaumpistole)
  • Je 100 m² Grundfläche benötigen Sie 3,8 Liter Virex 20%-Vormischung*, die innerhalb von 2 Stunden verbraucht werden muss. Danach treten Wirksamkeitsverluste auf

Zwischendesinfektion

Im Milchviehbereich kann Virex zur Zwischendesinfektion von Melkzeugen verwendet werden:

  • Tauchbad: 1 kg Virex auf 100 Liter Wasser
  • Sprühanlage mit Dosierung: für eine 0,5 %ige Anwendung die Virex 5%-Vormischung mit 10 % eindosieren; die Vormischung ist nach dem Anmischen innerhalb von 24 Stunden zu verbrauchen, da es danach zu Wirksamkeitsverlusten kommt
  • Eine nachfolgende Klarwasserspülung ist nicht erforderlich

Vernebelung / Luftdesinfektion

Stellen Sie sicher, dass Sie die Verfahrensrichtlinien der Gerätehersteller und die gesetzlichen Vorschriften einhalten

  • Unbelegter Stall:
    • Generell ist zu empfehlen, die Vernebelung nach der Nassdesinfektion mit einem geeigneten Flächendesinfektionsmittel und vor dem Einbringen der Einstreu durchzuführen
    • Die folgenden Angaben beziehen sich auf eine Raumgröße von 1.000 m² Grundfläche und 2,5 m Deckenhöhe
      • Thermische Vernebelung: 4%, d.h. 1 kg Virex auf 25 Liter Wasser auf noch feuchten Oberflächen
      • Kaltvernebelung/Sprühen: 1%, d.h. 1 kg Virex auf 100 Liter Wasser
  • Belegter Stall:
    • Anwendung über Sprühkühlungsanlage oder Kaltnebelgeräte: 0,5%, d.h. 0,5 kg Virex auf 100 Liter Wasser

Wassersystem

  • Unbelegter Stall: 1%
    • Dosieren Sie die vorher angefertigte Virex 20%-Vormischung* mit 5 % ein
    • Lassen Sie die Gebrauchslösung für 3 Stunden im Leitungssystem wirken
    • Entleeren Sie die Leitung nach der Einwirkzeit und spülen Sie diese mit klarem Wasser
    • Sollten noch Ablagerungen im Leitungssystem vorhanden sein, ist die Prozedur zu wiederholen
  • Belegter Stall: 0,1 - 0,3%
    • Verhindert Ablagerungen nach Vitamin- und Medikamentengaben
    • Vor und nach der Gabe von Medikamenten ist die Dosierung für 24 Stunden auszustellen
    • Dosieren Sie die vorher angefertigte Virex 5%-Vormischung* (50 g Virex / 1L Wasser) wie folgt:
      • für 0,1 % Anwendung mit 2 %
      • für 0,2 % Anwendung mit 4 %
      • für 0,3 % Anwendung mit 6 %
    • Höhe der Dosierung richtet sich nach dem Grad der Ablagerungen.
    • Die angefertigte Vormischung ist innerhalb von 24 Stunden zu verbrauchen, da sonst Wirksamkeitsverluste auftreten!

Herstellung der Virex 20%-Vormischung

Wieviel von der Virex 20%-Vormischung brauche ich?

  • Auf 10 m² Grundfläche inkl. Wände, Decke und Ausrüstung: 0,4 Liter
  • Auf 100 m² Grundfläche inkl. Wände, Decke und Ausrüstung: 3,8 Liter
  • Auf 1.000 m² Grundfläche inkl. Wände, Decke und Ausrüstung: 38,0 Liter

Die angefertigte Vormischung ist innerhalb von 2 Stunden zu verbrauchen, da sonst Wirksamkeitsverluste auftreten!

Wie stelle ich die Virex 20%-Vormischung her?

Geben Sie die vorher berechnete Menge Wasser in einen Eimer und mischen dann 20% Virex hinzu, bis sich das Virex vollständig aufgelöst hat

  • 0,4 Liter: 80 g Virex
  • 3,8 Liter: 760 g Virex
  • 38,0 Liter: 7.600 g Virex

Generell ist bei Arbeiten mit Desinfektionsmitteln eine korrekte und funktionstüchtige „Persönliche Schutzausrüstung“ zu tragen. Biozide sicher verwenden! Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Empfohlene Verwendung

  • Flächen und Ausrüstung vorher mit einem alkalischem Reiniger einschäumen, um Wirksamkeitsverlusten von Virex vorzubeugen, dann gründlich abwaschen und abtrocknen lassen
  • Virex über Schaumlanze- oder pistole mit mindestens 0,3 L / m² ausbringen, dabei im Wandbereich von unten nach oben arbeiten
  • In der verdünnten Einsatzform nicht korrodierend
  • Gebrauchslösung ist für 7 Tage stabil
  • Wasserleitungssysteme im unbelegten Stall mit einer Konzentration von 1: 100 als Stand- oder Zirkulationsreinigung behandeln. Gebrauchslösung für 3-6 Stunden im System lassen, dann gründlich mit klarem Wasser ausspülen.
  • Allgemeine Flächendesinfektion je nach Oberflächenbeschaffenheit: 0,5 – 2 % (0,5 – 2 kg in 100 Liter Wasser) ergibt eine Menge von 0,15 – 0,6 kg VIREX auf 100 m² zu desinfizierender Fläche.
  • Stiefelzwischendesinfektion: 1% erneuern, *wenn verschmutzt oder alle 2-4 Tage.

Virex kaufen

Jetzt bestellen

Art.-Nr. 30397-00-00 Virex 10 kg DE   89,90 €
Artikel bestellen Preise zzgl. 19% MwSt und Versandkosten
zurück zur Übersicht