Artikel Magazin Anmelden

Desinfektion auf einem Blick - Virex

Virex ist ein peroxydbasiertes Schnelldesinfektionsmittel in Pulverform mit breitem Wirkungsspektrum zur Bekämpfung von Bakterien, Hefen und Viren in Stallanlagen für Stallflächen, Ausrüstungen und Tränkwasser – auch bei niedrigen Temperaturen.

Das Produkt ist biologisch rückstandslos abbaubar und kann auch zur Reinigung und Desinfektion von Wasserleitungen verwendet werden. Durch leichte Schaumbildung bei Ausbringung mit Schaumlanze oder -pistole verbleibt das Produkt länger.

Virex ändert seine Farbe, wenn der Wirkstoff aufreagiert ist: Das Foto oben zeigt das frische Produkt, unten das gebrauchte.

BAuA Zulassung

  • PT3 (Hygiene im Veterinärbereich)
  • PT4 (Lebens- und Futtermittelbereich)
  • PT5 (Trinkwasser)
Virex ändert seine Farbe, wenn der Wirkstoff aufreagiert ist

Stiefeldesinfektion

  • Verwenden Sie eine Wanne/Eimer mit 10 Liter Wasser und geben 100 g oder 1 Tab hinzu
  • Wechseln Sie die Gebrauchslösung nach ca. 50 Nutzungen oder bei geringer Nutzungsfrequenz, wenn der Farbindikator dies anzeigt

Reifendesinfektion

  • Mischen Sie 1% Virex, d.h. 1,0 kg Virex mit 100 Liter Wasser und geben Sie so viel Gebrauchslösung in die Durchfahrtswanne, dass die Fahrzeugreifen mindestens bis zur Profiltiefe umspült werden
  • Die mobile Anwendung mit einer Rückenspritze erfolgt ebenfalls mit 1%
  • Virex ist in der verdünnten Einsatzform nicht korrodierend

Flächendesinfektion

  • Verwenden Sie 0,3 Liter der Gebrauchslösung je m²
  • Damit die Flächen für Wände, Decke und Ausrüstung berücksichtigt werden, berechnen Sie die benötigte Menge mit 0,75 Liter x Grundfläche in m²
  • Die zu desinfizierende Fläche sollte mindestens 30 Minuten nicht auftrocknen, denn Desinfektionsmittel funktionieren nur im feuchten Zustand
  • Die optimalste Ausbringungsart ist die Virexlösung in einem Fass mit 1,0 kg Virex je 100 Liter Wasser anzumischen und über eine Pumpe und Schaumlanze auszubringen
  • Alternativ kann die Lösung mit einer Schaumpistole unter Verwendung der Virex 20%-Vormischung* mit 5 % ausgebracht werden, dabei ist eine Kontrolle des Verbrauchs über Auslitern sehr wichtig (10 L in Eimer sprühen, ergibt einen Verbrauch von 0,5 L Virex 20% Vormischung* aus der 2 L- Schraubflasche der Schaumpistole)
  • Je 100 m² Grundfläche benötigen Sie 3,8 Liter Virex 20%-Vormischung*, die innerhalb von 2 Stunden verbraucht werden muss. Danach treten Wirksamkeitsverluste auf

Zwischendesinfektion

Im Milchviehbereich kann Virex zur Zwischendesinfektion von Melkzeugen verwendet werden:

  • Tauchbad: 1 kg Virex auf 100 Liter Wasser
  • Sprühanlage mit Dosierung: für eine 0,5 %ige Anwendung die Virex 5%-Vormischung mit 10 % eindosieren; die Vormischung ist nach dem Anmischen innerhalb von 24 Stunden zu verbrauchen, da es danach zu Wirksamkeitsverlusten kommt
  • Eine nachfolgende Klarwasserspülung ist nicht erforderlich

Vernebelung / Luftdesinfektion

Stellen Sie sicher, dass Sie die Verfahrensrichtlinien der Gerätehersteller und die gesetzlichen Vorschriften einhalten

  • Unbelegter Stall:
    • Generell ist zu empfehlen, die Vernebelung nach der Nassdesinfektion mit einem geeigneten Flächendesinfektionsmittel und vor dem Einbringen der Einstreu durchzuführen
    • Die folgenden Angaben beziehen sich auf eine Raumgröße von 1.000 m² Grundfläche und 2,5 m Deckenhöhe
      • Thermische Vernebelung: 4%, d.h. 1 kg Virex auf 25 Liter Wasser auf noch feuchten Oberflächen
      • Kaltvernebelung/Sprühen: 1%, d.h. 1 kg Virex auf 100 Liter Wasser
  • Belegter Stall:
    • Anwendung über Sprühkühlungsanlage oder Kaltnebelgeräte: 0,5%, d.h. 0,5 kg Virex auf 100 Liter Wasser

Wassersystem

  • Unbelegter Stall: 1%
    • Dosieren Sie die vorher angefertigte Virex 20%-Vormischung* mit 5 % ein
    • Lassen Sie die Gebrauchslösung für 3 Stunden im Leitungssystem wirken
    • Entleeren Sie die Leitung nach der Einwirkzeit und spülen Sie diese mit klarem Wasser
    • Sollten noch Ablagerungen im Leitungssystem vorhanden sein, ist die Prozedur zu wiederholen
  • Belegter Stall: 0,1 - 0,3%
    • Verhindert Ablagerungen nach Vitamin- und Medikamentengaben
    • Vor und nach der Gabe von Medikamenten ist die Dosierung für 24 Stunden auszustellen
    • Dosieren Sie die vorher angefertigte Virex 5%-Vormischung* (50 g Virex / 1L Wasser) wie folgt:
      • für 0,1 % Anwendung mit 2 %
      • für 0,2 % Anwendung mit 4 %
      • für 0,3 % Anwendung mit 6 %
    • Höhe der Dosierung richtet sich nach dem Grad der Ablagerungen.
    • Die angefertigte Vormischung ist innerhalb von 24 Stunden zu verbrauchen, da sonst Wirksamkeitsverluste auftreten!

Herstellung der Virex 20%-Vormischung

Wieviel von der Virex 20%-Vormischung brauche ich?

  • Auf 10 m² Grundfläche inkl. Wände, Decke und Ausrüstung: 0,4 Liter
  • Auf 100 m² Grundfläche inkl. Wände, Decke und Ausrüstung: 3,8 Liter
  • Auf 1.000 m² Grundfläche inkl. Wände, Decke und Ausrüstung: 38,0 Liter

Die angefertigte Vormischung ist innerhalb von 2 Stunden zu verbrauchen, da sonst Wirksamkeitsverluste auftreten!

Wie stelle ich die Virex 20%-Vormischung her?

Geben Sie die vorher berechnete Menge Wasser in einen Eimer und mischen dann 20% Virex hinzu, bis sich das Virex vollständig aufgelöst hat

  • 0,4 Liter: 80 g Virex
  • 3,8 Liter: 760 g Virex
  • 38,0 Liter: 7.600 g Virex

Generell ist bei Arbeiten mit Desinfektionsmitteln eine korrekte und funktionstüchtige „Persönliche Schutzausrüstung“ zu tragen. Biozide sicher verwenden! Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Empfohlene Verwendung

  • Flächen und Ausrüstung vorher mit einem alkalischem Reiniger einschäumen, um Wirksamkeitsverlusten von Virex vorzubeugen, dann gründlich abwaschen und abtrocknen lassen
  • Virex über Schaumlanze- oder pistole mit mindestens 0,3 L / m² ausbringen, dabei im Wandbereich von unten nach oben arbeiten
  • In der verdünnten Einsatzform nicht korrodierend
  • Gebrauchslösung ist für 7 Tage stabil
  • Wasserleitungssysteme im unbelegten Stall mit einer Konzentration von 1: 100 als Stand- oder Zirkulationsreinigung behandeln. Gebrauchslösung für 3-6 Stunden im System lassen, dann gründlich mit klarem Wasser ausspülen.
  • Allgemeine Flächendesinfektion je nach Oberflächenbeschaffenheit: 0,5 – 2 % (0,5 – 2 kg in 100 Liter Wasser) ergibt eine Menge von 0,15 – 0,6 kg VIREX auf 100 m² zu desinfizierender Fläche.
  • Stiefelzwischendesinfektion: 1% erneuern, *wenn verschmutzt oder alle 2-4 Tage.

Virex kaufen

Jetzt bestellen

Art.-Nr. 30397-00-00 Virex 10 kg DE   99,95 €
Artikel bestellen Preise zzgl. 19% MwSt und Versandkosten
zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Dunlop Purofort Thermo Plus Sicherheitsstiefel

Sehr gut isolierter Sicherheitsstiefel für die kalte Jahreszeit.

Weiterlesen
Effektive Parasitenparasitenbekämpfung in allen Tierställen

Effektives Desinfketionsmittel zur Bekämpfung von Parasiten in allen Tierställen.

Weiterlesen
Ab sofort immer 1% Rabatt auf alle Online-Bestellungen

Zusätzlich zur Bonus6Plus-Rabattstaffel erhalten Sie ab sofort 1% Rabatt auf alle Online-Bestellungen.

Weiterlesen
Initiative Tierwohl – was kann ich für die Umsetzung tun

Die Initiative Tierwohl ist ein vieldiskutiertes Thema. Ziel ist es, für mehr Nachhaltigkeit und Verantwortung in der Nutztierhaltung  zu sorgen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Initiative Tierwohl bei sich umsetzen können.

Weiterlesen
Die GFS Apps in der Übersicht

Eine App für jeden Anlass. Mit den Apps von GFS haben Sie unser volles Leistungsspektrum auf Ihrem Smartphone.

Weiterlesen