Produkte Magazin Suche Login

Güllefliege - Effektive Fliegenbekämpfung ohne Chemie

Die Güllefliege hilft Ihnen bei der effektiven biologischen Fliegenbekämpfung ohne Chemie direkt im Güllekeller.

Art.-Nr. 71616-00-00 Güllefliege 1 Pkg 18,20 €
ab 6 Pkg 16,50 €
ab 11 Pkg 15,00 €
Jetzt ansiedeln Preise zzgl. 19% MwSt und Versandkosten
 

Funktionsweise Güllefliege

Sie wird unter labortechnischen Bedingungen produziert und im Larvenstadium hygienisch verpackt in Kartons geliefert.

Innerhalb von wenigen Tagen entwickelt sich die Güllefliege zur "Raubfliege" im Stall und frisst die Larven der artverwandten Stallfliegen.

Sie siedelt sich in der Schwimmschicht der Gülle unter optimalen Bedingungen zur Vermehrung an und reduziert den Stallfliegenbestand innerhalb von 1-3 Monaten drastisch.

Güllefliege
 

Vorteile der Güllefliege

  • große Wirkung bei geringem arbeitswirtschaftlichen und finanziellen Aufwand
  • mit dem Aufhängen der Kartons im Stall ist Ihre Arbeit schon getan
  • die Nutzfliegen streben direkt nach ihrem Schlupf den Güllekanal an und verbleiben fortan unsichtbar unter dem Spaltenboden
  • langfristige, effektive, biologische, zeit- und arbeitssparende Fliegenbekämpfung
  • keinerlei Schutz- und Entsorgungsmaßnahmen erforderlich
 

Anwendung

Damit sich die Güllefliege erfolgreich entwickeln kann, siedeln Sie diese gezielt mit 5 Lieferungen im Abstand von 3 Wochen in allen betroffenen Abteilen an.

Optimalerweise sollte immer die ganze kanalbauliche Einheit besiedelt werden. Die Ansiedlung erfolgt durch Aussetzen in regelmäßigen Abständen.

Benötigt wird mindestens 1 Packung je 100 m².

Güllefliege
 

Voraussetzungen

  • der Einsatz von Alzogur oder Madenmittel in der Gülle sollte bereits längere Zeit zurückliegen
  • kein Luftzug im Güllekanal (Unterflurentlüftung)
 

Güllefliege bestellen

Ihre Daten
Anschrift
Kontakt
Beratung
Neuansiedlung
in der Kalenderwoche .
Bitte liefern Sie mir im Abstand von 3 Wochen 5 x Einheiten
Nachbesatz
Bitte liefern Sie mir im Abstand von 6 Wochen 3 x Einheiten
für den Nachbesatz ab der Kalenderwoche.