Produkte Magazin Suche Login

Spieligel – das beste Beschäftigungsmaterial für Schweine

Die GFS-Top Animal GmbH hat sich schon oft hervorgetan bei der Entwicklung von Beschäftigungsmaterial für Sauen, Mastschweine und Ferkel. Diese werden unter der Eigenmarke BestFarm vermarktet. Die neueste Innovation seit Sommer 2016 ist der BestFarm Spieligel für Ferkel und Läufer bis ca. 40 kg.

Der Spieligel besteht aus Natur-Gummi und weist 12 Stacheln auf. Durch seine Form bietet er eine ausgeklügelte Kombination von Mobilität und geringem Rollvermögen. Er bleibt für die Schweine immer erreichbar und kann sich gleichzeitig nicht in einer Ecke festliegen. Außerdem verschmutzt die Oberfläche kaum.

 

Test des Spieligels an der FH Soest

Prof. Dr Ziron von der FH in Soest hat den Spieligel hinsichtlich Akzeptanzverhalten in zwei Mastbetrieben getestet. Dazu wurde jeweils eine Bucht pro Betrieb mit einer Videokamera überwacht und die Hauptaktivitätszeit der Schweine ausgewertet.

Die Ergebnisse zeigen, dass der Spieligel außergewöhnlich gut von den Tieren angenommen wird.

 

Betrieb 1

Maststall mit 1.300 MP, Abteile mit jeweils 8 Buchten und 17 Tieren je Bucht, alle 14 Tage wird ein Abteil neu aufgestallt.

Im ersten Betrieb wurde der Spieligel in einer Bucht mit 17 Mastschweinen angeboten. Die Tiere nutzten den Spieligel von Anfang an sehr intensiv. Es konnten bis zu vier Tiere gleichzeitig beobachtet werden, die mit dem Beschäftigungsmaterial „spielten“. Fasst man die Anzahl der Tierkontakte zusammen, so wurde der Spieligel in der Aktivitätsphase insgesamt 927 mal gestupst, gerollt, angenagt, bzw. von den Schweinen bespielt.

Videoaufzeichnung Spieligel

Per Videoaufzeichnung und -auswertung von jeweils 6 Stunden in der Aktivitätsphase wurde die Akzeptanz des Spieligels überprüft. Hier ein Auszug aus den Videofrequenzen.

Attraktives Spielzeug

Wie attraktiv der Spieligel war zeigt auch die Gesamtnutzungsdauer durch die Tiere innerhalb der beobachteten Zeit. Fast sechs von den knapp sieben Stunden – über 80 % der Zeit – waren Tiere mit dem Spieligel beschäftigt.

Nicht nur einzelne Tiere konnten beobachtet werden, sondern auch sehr häufig mehrere.

Nutzungshäufigkeit SpieligelAnzahl an Mastschweinen, die sich gleichzeitig mit dem Spieligel beschäftigten

Betrieb 2

Betrieb: 2.000 MP Stall, Abteil mit 500 Tieren wird komplett belegt
Buchtengröße: Stall 1:33 Tiere (5 x 5 m)
Flüssigfütterung TFV 1:3 (Mittellangtrog)

Hier wurde der Spieligel in eine Mastbucht mit 33 Masttieren zusätzlich zu einem Beschäftigungsobjekt an einer Kette (organische Knabbersonne) hinzu gegeben. Auch in diesem Betrieb wurde die Aktivitätsphase der Schweine (12:00 bis 18:45 Uhr) videogestützt ausgewertet. Dabei wurde erfasst, wie oft und wie lange sich ein oder mehrere Tiere mit den beiden Materialien beschäftigten. Das Beschäftigungsmaterial war vor Aufzeichnungsbeginn mehrere Tage in der Bucht.

Der Spieligel wurde deutlich häufiger genutzt als das Beschäftigungsmaterial an der Kette. Auch konnte deutlich häufiger beobachtet werden, wie sich gleichzeitig mehrere Schweine mit dem Spieligel beschäftigten. Die unterschiedliche Nutzungshäufigkeit der beiden Materialien spiegelt sich auch in der prozentualen Nutzungsdauer wieder. So wurde der Spieligel etwa fünfmal solange während des Beobachtungszeitraums von den Schweinen „bespielt“, wie die organische Knabbersonne.

Videoaufzeichnung Spieligel
Anzahl an Mastschweinen, die sich gleichzeitig mit dem Spieligel oder der organischen Knabbersonne beschäftigten.

Fazit: Als Dauerbeschäftigung sehr gut geeignet

Durch die Kombination von Mobilität und geringem Rollvermögen bleibt der Spieligel lange interessant für die Schweine und verschmutzt aufgrund der geringen Auflagefläche nicht so stark wie ein Ball. Selbst jungen Tieren gelingt es, den Spieligel durch den Stall zu rollen und darauf herumzubeißen. Durch die Bewegung werden weitere Buchtengenossen zum „Mitspielen“ animiert.

Als Dauerbeschäftigung ist der Spieligel in der Ferkelaufzucht sehr gut geeignet. In der Mast > 40 kg wird der Spieligel sehr stark beknabbert und unterliegt dann einer hohen Abnutzung. Der Spieligel kann sehr gut auch kurzfristig als zusätzliche Beschäftigung bei unruhigen Mastgruppen < 40 kg zur Ablenkung eingesetzt werden.

Weitere Infos auf der Produktseite

Spieligel AbnutzungSpieligel nach zwei Wochen in der Bucht (l.) und am Mastende.


Der Artikel „Erfahrungen mit dem Spieligel“ von Prof. M. Ziron, M. Schauten und B. Engemann erschien im TopGenetik Magazin, Ausgabe 11/2016.

 

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Effektive Parasitenparasitenbekämpfung in allen Tierställen

Effektives Desinfketionsmittel zur Bekämpfung von Parasiten in allen Tierställen.

Weiterlesen
Ab sofort immer 1% Rabatt auf alle Online-Bestellungen

Zusätzlich zur Bonus6Plus-Rabattstaffel erhalten Sie ab sofort 1% Rabatt auf alle Online-Bestellungen.

Weiterlesen
Initiative Tierwohl – was kann ich für die Umsetzung tun

Die Initiative Tierwohl ist ein vieldiskutiertes Thema. Ziel ist es, für mehr Nachhaltigkeit und Verantwortung in der Nutztierhaltung  zu sorgen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Initiative Tierwohl bei sich umsetzen können.

Weiterlesen
Die GFS Apps in der Übersicht

Eine App für jeden Anlass. Mit den Apps von GFS haben Sie unser volles Leistungsspektrum auf Ihrem Smartphone.

Weiterlesen
Skumix - Technik zur Schaumausbringung

Skumix ist die neue Technik zur Schaumausbringung von Desinfektionsmitteln

Weiterlesen